Bosch-Orgel (1976)
Herz-Jesu-Kirche

Als am 4. Oktober 1969 in der Gartenfeldsiedlung die katholische Herz-Jesu-Kirche eingeweiht wurde, waren keine Mittel für eine Orgel vorhanden. Dennoch blickte man in die Zukunft: Man ließ beim Kirchbau eine breite Nische für eine später hinzukommende Orgel.

Bereits am 13. Juni 1976 erklang zum ersten Mal die neue Orgel der Firma Werner Bosch aus Sandershausen. Bis zu diesem Zeitpunkt stand der Gemeinde lediglich eine einmanualige elektronische Orgel zur Verfügung. Man entschloß sich für eine dem Kirchenraum entsprechende Orgel mittlerer Größe mit zwei Manualen und 26 Registern. Die mit 1837 Pfeifen bestückte Orgel verfügt über Schleifladen und eine mechanische Spieltraktur mit elektro-pneumatischer Registertraktur. Bei der Disposition wurde Wert darauf gelegt, daß möglichst viele Kompositionen der unterschiedlichsten Stilepochen spielbar sind.


Zurück